DEVONthink To Go als Document Provider

DEVONthink To Go 2.1 hat eine neue Funktion eingeführt, die es schon länger unter iOS gibt, aber nur von wenigen Apps genutzt wird. DEVONthink To Go kann nun als Document Provider für andere Apps fungieren.

Das bedeutet, dass Du von verschiedenen Apps aus auf Deine Daten in DEVONthink To Go zugreifen, sie mit anderen Apps öffnen und bearbeiten kannst. Die Daten werden, wenn Du sie bearbeitet hast, zurück in DEVONthink To Go geschrieben. Coole Sache! Je nachdem, wie die App, mit der Du eine Datei bearbeitet hast, funktioniert, entsteht dabei noch nicht mal eine Kopie, die Du entfernen müsstest.

„DEVONthink To Go als Document Provider“ weiterlesen

Ladezeit deines WordPress-Blog optimieren

Die Ladezeit einer Webseite wird für das Ranking bei Google immer wichtiger. Daher solltest du dich besser früher als später damit beschäftigen. Leider ist das Thema immer noch sehr technisch und es gibt nur wenig, was für WordPress-Selbstadministratoren leicht verständlich aufbereitet ist. In diesem Post stelle ich mein Vorgehen vor, wie ich für den Blog geekyorganizer.com die Ladezeit optimiert habe.

„Ladezeit deines WordPress-Blog optimieren“ weiterlesen

Spotlight – Was kann mein Mac

Seit Yosemite kann Spotlight auf dem Mac richtig viel. Es ist von den Funktionen her der iOS-Suche sehr ähnlich und für die meisten Anwendungsfälle brauchst du keinen anderen App-Launcher.

Mit Yosemite wurde Spotlight deutlich aufgewertet. Zu der Zeit hatte ich gerade geschaut, ob Alfred oder Launchbar in meinen Workflow passen. Da ich noch unschlüssig war, habe ich dann erstmal Spotlight ausprobiert. Bis heute bin ich dabei geblieben, da ich bisher noch nichts vermisst habe.

„Spotlight – Was kann mein Mac“ weiterlesen

RSS-Feeds von Podcast-Shownotes mit DEVONthink abonnieren

Podcast-Shownotes sind in vielen Podcast-Apps nahezu unlesbar. Im RSS-Feed stören sie aber zwischen den Neuigkeiten. Das Abo des RSS-Feeds mit DEVONthink bringt sie dagegen gleich an die Stelle, wo sie hinsollen — meine Ablage.

Nachdem ich jahrelang mit Podcasts nicht warm geworden bin, habe ich vor kurzem beschlossen, dem Medium eine zweite Chance zu geben. Mein Hauptproblem war immer, die Zeit zum Hören zu finden. Ich mache das jetzt auf dem Heimweg, den ich zu einem guten Teil zu Fuß zurücklege. Das bringt es aber so mit sich, dass ich mir parallel zum Hören keine Notizen machen kann. Ist doch auch überflüssig, mag der ein oder andere denken, dafür gibt es doch die Podcast-Shownotes. Richtig, aber die werden in den von mir verwendeten Podcast-Apps ziemlich lausig dargestellt. Man könnte auch sagen, sie sind dort unlesbar.

„RSS-Feeds von Podcast-Shownotes mit DEVONthink abonnieren“ weiterlesen

Papierloses Büro – Review nach zwei Jahren

Inzwischen ist es fast zweieinhalb Jahre her, dass ich für meine privaten Unterlagen das papierlose Büro eingeführt habe. Ich bin selbst überrascht, wie gut das geklappt hat und wie wenig ich seither geändert habe. Trotzdem gibt es ein paar Änderungen, die es wert sind erwähnt zu werden.

Weniger Papier

Mit der Einführung des papierlosen Büros habe ich konsequent darauf geachtet, dass ich alles was möglich war, auf Emails oder PDFs umgestellt habe. Die 5-10 Dokumente pro Woche sind inzwischen auf max. 2 Dokumente auf Papier pro Woche geschrumpft. Das hat zum einen damit zu tun, dass ich sehr gezielt auf diese Optionen geachtet habe. Aber zum anderen auch damit, dass immer mehr Online-Shops und inzwischen auch zB Versicherungen anbieten, die komplette Korrespondenz elektronisch abzuwickeln. Ich kann nur empfehlen, diese Option wann immer möglich zu aktivieren. Selbst wenn Du keine App wie DEVONthink* verwendest, ist Spotlight mittlerweile so gut, dass Du alle Dokumente problemlos auf der Festplatte wiederfindest.

„Papierloses Büro – Review nach zwei Jahren“ weiterlesen

Ein Wort zu DEVONthink To Go 1.x

Ich habe an verschiedenen Stellen in der Artikelserie DEVONthink Import vs. Index geschrieben, dass ich Daten, die ich mobil auf Tablet und Smartphone bearbeiten möchte, in der Dropbox vorhalte und von dort nach DEVONthink hinein indiziere. Da fragt sich vermutlich der ein oder andere, warum ich nicht einfach die App DEVONthink To Go 1.x nutze.

„Ein Wort zu DEVONthink To Go 1.x“ weiterlesen

DEVONthink Import vs. Index: In der gleichen Datenbank

Im ersten Teil der Artikelserie habe ich beschrieben, dass das Importieren eigentlich der beste Weg, Daten mit DEVONthink zu verwalten. Im zweiten Teil geht es um das Indizieren. Aber natürlich kannst Du auch beide Varianten zusammen anwenden. Dabei gilt es die Unterschiede bei DEVONthink Import vs. Index zu beachten, damit das gut funktioniert und Du keine Überraschungen erlebst.

„DEVONthink Import vs. Index: In der gleichen Datenbank“ weiterlesen

Bookmarks verwalten

Ganz ehrlich – die Suche nach dem einen perfekten Werkzeug und dem einen perfekten Workflow zum Verwalten von Bookmarks ist so aussichtslos wie die Suche nach der perfekten Laptop-Tasche. Es kommt immer darauf an, was genau man machen möchte, und meistens braucht man verschiedene Varianten. Das perfekte Tool für alle Lebenslagen gibt es nicht. Daher haben sich bei mir über die Jahre verschiedene Workflows für die Verwaltung von Bookmarks herauskristallisiert, den ich Euch hier vorstellen möchte.

„Bookmarks verwalten“ weiterlesen

DEVONthink Import vs. Index: Mit DEVONthink indizieren

Im ersten Teil der Artikelserie drehte sich alles um das Importieren von Daten. Nun hast Du Dir aber beim Lesen vielleicht gedacht, dass Du eigentlich alle Deine Daten prima sortiert auf der Festplatte und in diversen Cloud-Speichern liegen hast und daran auch nichts ändern möchtest. Dann kannst Du alternativ auch alle Daten „nur“ mit DEVONthink indizieren und damit trotzdem die Vorteile von DEVONthink für Dich nutzen.

„DEVONthink Import vs. Index: Mit DEVONthink indizieren“ weiterlesen

DEVONthink Import vs. Index: Import nach DEVONthink

Wenn Du mit DEVONthink arbeitest, hast Du zwei Wege, auf denen Du Daten in die Datenbank bekommst: importieren und indizieren. Beim Import wird eine Kopie der Datei in die Datenbank von DEVONthink geschrieben, beim Indizieren wird nur eine Referenz auf eine Datei in die Datenbank übernommen. Du kannst mit indizierten Dateien innerhalb von DEVONthink fast genauso arbeiten wie mit importierten, aber es gibt ein paar Unterschiede und Verhaltensweisen von DEVONthink, die Du kennen solltest. Im ersten Teil dieser Artikelserie dreht sich alles um den Import nach DEVONthink.

„DEVONthink Import vs. Index: Import nach DEVONthink“ weiterlesen