Hazel-Regel für die Bereinigung von Backups

Programme, die regel­mäßig Backups für ihre Daten anlegen, sind eigent­lich eine gute Sache. Richtig gut ist so eine einge­baute Backup-Funk­tion aber nur, wenn es die Option gibt, die Anzahl der Backups zu begrenzen, da sich sonst große Daten­mengen mit Altla­sten auf der Fest­platte ansam­meln. Zwei meiner fast täglich genutzten Programme gehören zu denen, die zwar fleißig Backups anlegen, aber keine Möglich­keit bieten, alte Backups auto­ma­tisch zu löschen: Ligh­troom und Omni­Focus.

In den letzten Jahren gab es daher dazu bei mir einen Task in Omni­Focus, der mich einmal im Monat daran erin­nert hat, die Backup-Verzeich­nisse der beiden Programme manuell zu berei­nigen. Nun über­nimmt den Job eine Hazel-Regel.

„Hazel-Regel für die Berei­ni­gung von Backups“ weiter­lesen

Meine Backup-Strategie

Ein Backup ist eigent­lich immer eine gute Idee. Eigent­lich auch idea­ler­weise gleich mehrere davon. Ein Backup hilft, wenn man schnell einen neuen Rechner an den Start bringen muss oder wenn die alte Fest­platte abge­raucht ist oder man einfach nur eine einzele Datei versem­melt hat.

Mit der aktu­ellen Welle der Krypto-Trojaner kommt noch ein weiteres Szenario dazu. Das BSI hat in seiner Pres­se­mit­tei­lung vom 22.02.2016 empfohlen, als vorbeu­gende Maßnahme für den Befall mit einem Krypto-Trojaner, Daten durch regel­mä­ßige Backups auf vom Netzwerk/Computer getrennten Fest­platten zu sichern. Ich nehme das zum Anlass hier mal meine aktu­elle Backup-Stra­tegie vorzu­stellen.

„Meine Backup-Stra­tegie“ weiter­lesen

Endlich frei — das papierlose Büro (paperless office)

Papierstapel

Im Spät­sommer habe ich bei mir das „papier­lose Büro“ einge­führt. Ich hatte mal wieder eine Stunde nach einem Garan­tie­beleg gesucht, nur um dann fest­zu­stellen, dass die Garantie bereits ange­laufen war. Da ich zu der Zeit schon eine Weile DEVONt­hink Pro* benutzt habe und dort auch bereits meine elek­tro­ni­schen Belege abge­legt habe, die per Email oder auf anderem Weg als PDF bei mir rein­tru­deln, war es nur noch ein kleiner Schritt die komplette Ablage zu digi­ta­li­sieren. Ich habe mich dabei von dem eBook “Take Control of Your Paper­less Office” von Joe Kissell inspi­rieren lassen.

„Endlich frei — das papier­lose Büro (paper­less office)“ weiter­lesen