Blogposts verwalten

Ein Post über die Verwal­tung von Blog­posts? Das hört sich ein biss­chen schräg an, zumal das Word­press-Backend doch ganz gut ist und sich mit Plugins nach Herzens Lust für die Verwal­tung anpassen lässt. Aber wenn Du genauer darüber nach­denkst, dann geht es bei der Verwal­tung um den gesamten Lebens­zy­klus eines Blogs­post: Idee, Schreiben, Publi­zieren, Archi­vieren.

Ideen für Blogposts verwalten

Für das Sammeln und Verwalten von Ideen für Blog­post eignen sich viele Werk­zeuge. Das können Notiz­pro­gramm mit Webclipper wie Ever­note oder OneNote sein. Das kann die Notiz-App von Apple sein. Oder eine Mindmap. Bei mir ist es wie so oft DEVONt­hink*, in das ich alle meine Anre­gungen erstmal wahllos hinein­kippe und dann immer mal wieder durch­schaue, ob ich aus meinem Sammel­su­rium einen oder mehrere Posts machen kann.

„Blog­posts verwalten“ weiter­lesen