Fotos zwischen Lightroom und WordPress synchronisieren

Fotos zwi­schen Ligh­troom und Wor­d­Press syn­chro­ni­sie­ren geht schnell und ein­fach mit dem Plug­in WP/LR Sync von MEOWAPPS, das ich in die­sem Bei­trag vor­stel­le.

Dis­c­lai­mer (Stand 2017-04-24)
Der Plug­in-Autor hat ab März 2017 das Lizenz­mo­dell geän­dert – und ver­teu­ert. Dabei stell­te sich auch her­aus, dass die bis­he­ri­ge “Lifetime/Forever”-Lizenz nur auf die Ver­si­on 2.x der LR-Plug­ins bezo­gen war. Die­se Kun­den müs­sen nun erneut kau­fen, wenn sie wei­ter­hin Updates haben wol­len. Wie lan­ge die alte Lizenz ver­wend­bar blei­ben wird, ist unklar. Infos vom Ent­wick­ler dazu gibt es hier und hier.

Der Funk­ti­ons­um­fang von WP/LR ist ein­ma­lig, aber die Lizenz­po­li­tik des Ent­wick­lers soll­te man ken­nen und jeder für sich bei der Anschaf­fung bewer­ten.

Für den Sync zwi­schen Ligh­troom und Wor­d­Press kannst du sehr gut das Plug­in WP/LR Sync ver­wen­den. WP/LR Sync besteht aus zwei Tei­len: einem Wor­d­Press-Plug­in und einem Ligh­troom-Plug­in, das einen Ver­öf­fent­li­chungs­dienst in Ligh­troom bereit­stellt. Das Wor­d­Press-Plug­in kannst du aus dem Repo­si­to­ry laden und ist kos­ten­los. Das Ligh­troom-Plug­in für WP/LR Sync bekommst du auf der Web­sei­te von MEOWAPPS. Für das Ligh­troom-Plug­in benö­tigst du eine Lizenz. Du kannst es aber zunächst für eine Woche tes­ten. Die Lizenz ist erschwing­lich und kos­tet für 3 Web­sei­ten ent­we­der 18$ pro Jahr oder 46$ Life­time.

Was kann WP/LR Sync

WP/LR Sync ist ein klei­ner Tau­send­sas­sa, was den Sync von Bil­dern zwi­schen Ligh­troom und einer Wor­d­Press-Instal­la­ti­on angeht. Die Bil­der wer­den in Ligh­troom in den Ver­öf­fent­li­chungs­dienst gelegt. Bei der Ein­rich­tung des Diens­tes kannst du ver­schie­de­ne Meta­da­ten-Fel­der zwi­schen Ligh­troom und Wor­d­Press map­pen (Titel, Beschrei­bung, Alt-Text etc.) und dir so die nach­träg­li­che Bear­bei­tung in Wor­d­Press spa­ren.

Ein­mal syn­chro­ni­sier­te Bil­der wer­den in der Wor­d­Press-Media­thek aktua­li­siert, wenn du sie in Ligh­troom änderst. Eine Ände­rung kann eine ange­pass­te Ent­wick­lung sein, aber auch die Ände­rung der Auf­lö­sung im Ver­öf­fent­li­chungs­dienst oder eine Kor­rek­tur in den Meta­da­ten wie dem Titel oder der Beschrei­bung.

Mit WP/LR Sync las­sen sich auch Bil­der in der Wor­d­Press-Media­thek ein­fach aus­tau­schen, ohne dass du sie zB in den Bei­trä­ge neu ver­lin­ken musst.

Eine voll­stän­di­ge Beschrei­bung wie WP/LR Sync funk­tio­niert fin­dest du auf Eng­lisch auf der Web­sei­te des Ligh­troom-Plug­ins.

Du hast schon viele Bilder in deinem Blog – kein Problem

WP/LR Sync ist auch super, wenn du schon etli­che Bil­der in dei­ner Wor­d­Press-Media­thek hast und die­se bis­her von Hand hoch­ge­la­den hast.

Mit dem Fea­ture „Total Syn­chro­ni­sa­ti­on“, das du in Ligh­troom etwas ver­steckt unter Biblio­thek > Zusatz­mo­dul­op­tio­nen fin­dest, kannst du dei­ne bestehen­de Wor­d­Press-Media­thek nach­träg­lich mit Ligh­troom syn­chro­ni­sie­ren. Dabei ver­sucht WP/LR Sync im ers­ten Schritt ein auto­ma­ti­schen Matching zwi­schen den Bil­dern aus der Wor­d­Press-Media­thek.

Falls das nicht klappt, kannst du das Matching auch manu­ell durch­füh­ren. Das ist dann zwar ein­mal je nach Anzahl der Bil­der mehr oder weni­ger Arbeit, aber danach funk­tio­niert der Sync tadel­los.

Wer braucht WP/LR Sync

WP/LR Sync kann ich jedem wärms­ten emp­feh­len, der regel­mä­ßig Fotos in sei­nem Blog publi­ziert. Food- oder Fashion­blog­ger sind gute Bei­spie­le. Aber auch Foto­gra­fen, die ihr Port­fo­lio auf Basis von Wor­d­Press im Inter­net prä­sen­tie­ren.

Schreibe einen Kommentar